Archiv

Archive for the ‘Dieses Buch ist im Regal und kann ausgeliehen werden!’ Category

Gib jedem seinen eigenen Tod

gib jedem seinen eigenen todKrimi von Veit Heinichen; Taschenbuch; 336 Seiten; dtv 2002; ISBN-13: 978-3-423-20516-0

Triest im Hochsommer. Ein Fall für Kommissar Proteo Laurenti: Es geht um Korruption, Menschenschmuggel, Geldwäsche und Mord.
Triest im Hochsommer. Eine Luxusyacht läuft in den frühen Morgenstunden mit voller Fahrt auf die Küste auf. Als sie gefunden wird, ist sie leer, von ihrem Eigner fehlt jede Spur. Kommissar Proteo Laurenti stößt bei den Ermittlungen auf einen alten Widersacher: Der Vermisste stand vor langer Zeit unter dem Verdacht, seine Frau Elisa umgebracht zu haben – beweisen konnte man es ihm nie.

In der mörderischen Hitze des Triester Sommers bekommt es Laurenti mit organisierter Kriminalität, Menschenschmuggel, Geldwäsche und Mord zu tun. Dabei hat er auch privat einiges am Hals: Seine Frau will eine neue Wohnung, der 80. Geburtstag seiner Schwiegermutter steht an, und seine Tochter bewirbt sich zu seinem Entsetzen für die Wahl zur Miss Triest …
Ein detailgenauer, spannender Kriminalroman über Triest und eine sympathische Detektivfigur, von der man noch einiges hören wird: Proteo Laurenti.

Advertisements

Der Tod wirft lange Schatten

der tod wirft lange schattenKrimi von Veit Heinichen; Taschenbuch; 368 Seiten; dtv 2007; ISBN-13: 978-3-423-20994-6

Kommissar Laurentis 4. Fall

In einem abgelegenen Tal auf dem Karst wird eine unbekleidete Männerleiche gefunden. Der Obduktionsbefund: Erstickungstod. Als der Tote identifiziert ist, findet man bald heraus, dass er sich kurz vor seinem Tod mit Mia, einer jungen Australierin, getroffen hat. Mia regelt für ihre Familie eine Erbschaft, zu der eine Lagerhalle gehört, welche nicht nur zu Mias Überraschung bis zur Decke mit alten Waffen gefüllt ist. Der ehemaliger Besitzer Diego de Henriquez, ein exzentrischer Adliger, ist vor vielen Jahren unter nie geklärten Umständen ums Leben gekommen. Die Ermittlungen führen zu einem finsteren Komplott, in dem sich die Spuren der Geheimdienste und des Malteser Ordens finden …

Die Toten vom Karst

die toten vom karstKrimi von Veit Heinichen; Taschenbuch; 368 Seiten; dtv 2003; ISBN-13: 978-3-423-20620-4

Ein schrecklicher Ritualmord auf dem Karst: der zweite Fall für Kommissar Proteo Laurenti.
Über Triest fegt die Bora nera, ein eiskalter Nordostwind, der die Stadt unter einer dicken Schneedecke begräbt. Das Wetter paßt zur Gemütslage von Kommissar Laurenti, der gerade von seiner Frau verlassen worden ist – sie behauptet, einmal in Ruhe über sich selbst nachdenken zu wollen. Um sich abzulenken, stürzt sich Laurenti in die Arbeit, und davon gibt es genug. Immer mehr Rechtsradikale versammeln sich in der Stadt, sogar Laurentis Sohn wird in ihrer Nähe gesehen.

Dann fliegt ein Haus in die Luft, und ein grausamer Mord auf dem Karst wird gemeldet, der möglicherweise in Zusammenhang steht mit einer Schmugglerbande, die ihre Ware nachts auf dem Meer in Empfang nimmt. Werden hier alte Rechnungen aus der Nachkriegszeit blutig beglichen? Ein heikler Fall für Kommissar Laurenti, den Süditaliener, für den das explosive Gemisch aus Slowenen, Kroaten und Italienern, aus eifernden Nationalisten und alten Kommunisten schwer zu durchschauen ist …

Ein grausamer Ritualmord auf dem Karst reißt alte Wunden auf. Kommissar Proteo Laurenti muss sich eingestehen, dass Triest nicht mehr die ruhige Hafenstadt ist, die sie einmal war.

Tod auf der Warteliste

tod auf der wartelisteKrimi von Veit Heinichen; Taschenbuch; 336 Seiten; dtv 2007;
ISBN-13: 978-3-423-20756-0

Kommissar Laurentis dritter Fall
In einer exklusiven Beauty-Klinik vor den Toren Triests werden angeblich harmlose, in jedem Fall aber teure Schönheitsoperationen durchgeführt, von der Nase an abwärts. Auch Laura, die Frau von Commissario Proteo Laurenti, zeigt Interesse. Laurenti hat andere Sorgen: Während des Staatsbesuchs des deutschen Bundeskanzlers kommt es zu einem tragischen Unfall. Die Limousine des Kanzlers überrollt einen nackten Mann.

Laurenti muss ein Geflecht aus Protektion, Korruption, Denunziation, Mord und Totschlag entwirren. Alle Fäden scheinen in der Klinik auf dem Karst zusammenzulaufen …
Kommissar Laurentis dritter Fall: undurchsichtige Machenschaften in einer Schönheitsklinik – dazu Politik, Korruption und Mord.

Totentanz

totentanzKrimi von Veit Heinichen; Taschenbuch; 320 Seiten; dtv 2009; ISBN-13: 978-3-423-21161-1

Heinichen in Hochform: Laurentis fünfter Fall.
Eine Bombe explodiert in Triest – nur bekommt es niemand mit. Die Polizei erscheint erst Stunden später. Dann wird im Konsulat eines kleinen osteuropäischen Landes eine Frau fast zu Tode geprügelt – doch keiner scheint das Opfer zu vermissen …

Alte Bekannte stecken hinter den Verbrechen, mit denen es Proteo Laurenti bei seinem fünften Fall zu tun bekommt. Aber diesmal wollen die Feinde aus früheren Tagen vor allem eins: den Tod des Commissario. Denn der ist ihnen einmal zu oft bei ihren schmutzigen Geschäften in die Quere gekommen.
Müll-Mafia, Bombenwerfer und ein geplantes Attentat: der fünfte Fall für Proteo Laurenti.

Phoenix

phönixThriller von Aalbach, Jan; Taschenbuch; 512 Seiten; Piper 2014; ISBN-13: 978-3-492-26964-3

Als er die Einladung des verschrobenen Milliardärs Bromberg zum Abendessen erhält, weiß Elias Meerbaum noch nicht, was ihn erwartet. Elias ist Meisterkoch und berühmt für seinen untrüglichen Geschmackssinn, und genau deshalb braucht Bromberg ihn. Denn er sucht nach der legendären Asche des Phoenix, einer Substanz unvorstellbarer Kraft, deren uralte Rezeptur nur jemand entschlüsseln kann, der die seltensten Kräuter und merkwürdigsten Zutaten kennt – jemand wie Elias. Doch dieser erkennt bald, dass Bromberg noch andere Ziele verfolgt und dass sich hinter der Asche des Phoenix ein Geheimnis ungeahnten Ausmaßes verbirgt …

Die 13 Heiligtümer

die 13 heiligtümerThriller von Scott, Michael und Freedman, Colette; Gebunden; 400 Seiten; Penhaligon 2013; ISBN-13: 978-3-7645-3110-2

DER TOD VERFOLGT DICH! Ohne zu zögern schreitet Sarah Miller ein, als zwei brutale Schläger eine alte Dame malträtieren. Doch da kann die junge Londoner Bankangestellte noch nicht ahnen, auf welches Abenteuer sie sich einlässt: Die Überfallene ist die Hüterin eines uralten Schwertes – eines von 13 Heiligtümern, die geschaffen wurden, um die Menschheit vor Dämonen zu beschützen. Die sterbende Frau fleht Sarah an, das Schwert rasch zu seinem neuen Hüter zu bringen. Denn irgendjemand zieht eine Spur des Blutes durch ganz England, ermordet die Hüter und raubt alle Heiligtümer, um so die Pforten zur Hölle zu öffnen – und die ganze Welt ins Chaos zu stürzen …

Die Rache

die rachePsychothriller von John Katzenbach; Taschenbuch; 506 Seiten; Knaur 2009; ISBN: 978-3-426-50357-7

Der Fluch. Die Vergangenheit. Die Rache.
Megan und Duncan Richards haben Karriere gemacht und sich in ihrem bürgerlichen Wohlstand bequem eingerichtet – aber das war nicht immer so: Als naive Weltverbesserer hatten sie sich in ihrer Studentenzeit einer radikalen Gruppe angeschlossen und bei dem Überfall auf einen Geldtransporter mitgemacht. Doch nur Olivia Barrow, die Rädelsführerin, war dafür ins Gefängnis gewandert. Nun wird sie aus der Haft entlassen und hat sich geschworen, an den Verrätern von damals erbarmungslos Rache zu nehmen …

Selfies

selfiesThriller von Jussi Adler Olsen; Taschenbuch; 573 Seiten; dtv 2017; ISBN: 9783423199049

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

 

Die Wanderhure

die wanderhureHistorischer Roman von Iny Lorentz; Taschenbuch; 607 Seiten; Knaur 2005; ISBN: 9783426629345

Die grausame Welt des Mittelalters und der Kampf einer Frau um ihr persönliches Glück.

Konstanz im Jahre 1410: Als Graf Ruppert um die Hand der schönen Bürgerstochter Marie anhält, kann ihr Vater sein Glück kaum fassen. Er ahnt nicht, dass es dem adeligen Bewerber nur um das Vermögen seiner künftigen Frau geht und dass er dafür vor keinem Verbrechen zurückschreckt. Marie und ihr Vater werden Opfer einer gemeinen Intrige, die das Mädchen zur Stadt hinaus treibt. Um zu überleben, muss sie ihren Körper verkaufen. Aber Marie gibt nicht auf …

Die Entscheidung

die entscheidungKrimi von Charlotte Link; Taschenbuch; 575 Seiten; blanvalet 2016; ISBN: 9783734105227

Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?

Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders. Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer verwahrlosten, verzweifelten Frau: Nathalie, eine junge Französin, die völlig verängstigt ist und sich von brutalen Verfolgern gejagt glaubt, tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Verwicklungen bis nach Bulgarien reichen. Zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet …

Familienpackung

familienpackungRoman von Fröhlich, Susanne; Taschenbuch; 255 Seiten; Fischer 2014; ISBN: 978-3-596-15735-8

„Ich will doch nur mal eine Stunde für mich, mehr nicht“, stöhnt Andrea Schnidt, mittlerweile Mutter von zwei selbstbewussten Kindern, stolze Besitzerin eines Reihenmittelhauses und nun auch zur Beruhigung der Verwandtschaft mit dem Kindsvater Christoph verheiratet.
Zwischen den gut gemeinten Ratschlägen von Mutter und Schwiegermutter und den aufmunternden Anrufen der Freundinnen: „Lass uns doch mal wieder ausgehen, so ganz wie früher“, schlägt sich Andrea tapfer durch den alltäglichen Wahnsinn.

Wie kriegt man die drei großen Ks – Kinder, Küche und Karriere – mit den drei großen S‘ – Spaß, Spitzenfigur und Supersex – unter einen Hut? Bestsellerautorin Susanne Fröhlich weiß Bescheid: mit Witz, Humor und einer extragroßen Portion Selbstironie!

Und morgen du

und morgen duKrimi von Ahnhem, Stefan; Taschenbuch; 560 Seiten; List 2014; ISBN: 978-3-471-35105-5

Ein Klassenfoto, drei Tote. Wer wird der nächste sein?

Helsingborg, Südschweden. Kommissar Fabian Risk ist gerade in sein idyllisches Heimatstädtchen zurückgekehrt. Er möchte endlich mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Doch dann wird in seiner alten Schule eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. Daneben liegt ein Klassenfoto. Darauf abgebildet ist Risks alte Klasse, das Gesicht des Mordopfers mit einem Kreuz markiert. Und das ist erst der Beginn einer Mordserie, bei der der Mörder Risk und seiner Familie immer näher kommt.

Die Schöne und der Tod

die schöne und der todKrimi von Aichner, Bernhard; Taschenbuch; 249 Seiten; btb 2016; ISBN: 9783442713660

Die Schwester seiner ersten großen Liebe bringt sich um. Totengräber Max Broll muss sie begraben, doch damit nicht genug: Margas Leiche wird aus dem noch frischen Grab entführt. Warum? Und vor allem: von wem? Gegen den Willen der Polizei nimmt Broll, zusammen mit seinem besten Freund Johann Baroni, einem pensionierten Fußballstar, die Sache selbst in die Hand. Für die beiden beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.

Gefangen in Afrika

gefangen in afrikaRoman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind; Taschenbuch; 383 Seiten; Diana 2013; ISBN: 978-3-453-35646-7

Die Geschichte einer Frau, die in Afrika durch die Hölle gehtIhre Kindheit ist die Hölle – die Nachkriegszeit prägt Gerti Bruns, die kaum Chancen auf Bildung hat. Mit dreizehn flieht sie aus ihrem Elternhaus, wird jedoch als unbezahltes Dienstmädchen wieder ausgenutzt. Eine erneute Flucht führt sie scheinbar ins Paradies: Der gut aussehende Leo Wolf bietet ihr endlich ein Leben in Sicherheit und Wohlstand. Doch dann geht Leo ins politisch brisante Südwestafrika, wo Apartheid herrscht und Bürgerkrieg droht. Und er gibt keine Ruhe, bis Gerti endlich bereit ist, ihm mit den beiden Söhnen zu folgen. So gerät sie in die größte Falle ihres Lebens, der Gerti wieder nur durch Flucht entkommen kann – aber nicht ohne ihre Söhne! Wird die Familie je nach Deutschland zurückkehren?

 

Die Traumheilerin

die traumheilerinRoman von Mamani, Hernán; Taschenbuch; 364 Seiten; btb 2008; ISBN-13: 978-3-442-73767-3

Über die geheime Kraft, die jede Frau in sich trägt

Die Peruanerin Kantu wird als junges Mädchen vom Blitz getroffen. Dieses Ereignis wirft ihr Leben aus der Bahn, da sie plötzlich hellseherische Fähigkeiten entwickelt, mit denen sie nicht umzugehen weiß. Ein weiser Heiler rät ihr, sich diese Fähigkeiten zunutze zu machen, doch Kantu zeigt keinerlei Interesse. Erst durch die unglückliche Liebe zu einem weißen Mann, der sie belügt und betrügt, besinnt sie sich auf die Worte des Schamanen und macht sich auf die Suche nach einem Schlangenmenschen, der ihr helfen soll, ihre wahre Macht als Frau zu entdecken.

Die Perlenschwester

die perlenschwesterRoman von Lucinda Riley; Gebunden; 603 Seiten; Goldmann 2017; ISBN: 9783442314454

Wie auch ihre Schwestern ist CeCe d’Aplièse ein Adoptivkind, und ihre Herkunft ist ihr unbekannt. Als ihr Vater stirbt, hinterlässt er einen Hinweis – sie soll in Australien die Spur einer gewissen Kitty Mercer ausfindig machen. Ihre Reise führt sie zunächst nach Thailand, wo sie die Bekanntschaft eines geheimnisvollen Mannes macht. Durch ihn fällt CeCe eine Biographie von Kitty Mercer in die Hände – eine Schottin, die vor über hundert Jahren nach Australien kam und den Perlenhandel zu ungeahnter Blüte brachte. CeCe fliegt nach Down Under, um den verschlungenen Pfaden von Kittys Schicksal zu folgen. Und taucht dabei ein in die magische Kunst der Aborigines, die ihr den Weg weist ins Herz ihrer eigenen Geschichte …

Gierige Bestie

gierige bestievon Thomas Müller; Gebunden; 191 Seiten; ecowin 2007; ISBN: 9783902404329

Am 10. Mai 2005 begann um 21:06 Uhr auf der Nordseite der Pont de la Machine, jener kleinen Eisenbrücke, die faktisch den Genfersee von der Rhone abtrennt, eine Verhandlung, in der es um das Schicksal von tausenden Menschen ging. Der Abbruch, das Scheitern des Gespräches wäre einer Katastrophe gleich gekommen. Es ging um Informationen, die in die falschen Hände geraten waren und die unter gar keinen Umständen an die Öffentlichkeit gelangen durften.Thomas Müller fühlte sich sicher. Er war ausgebildet, solche Gespräche zu führen und beauftragt, die Daten zurückzubringen und das mit fast uneingeschränkten Vollmachten. Doch je länger er sprach, desto mehr erkannte er, dass sich seine Argumente in Luft aufzulösen begannen, er bereits gegen sich selbst verhandelte. Er begann seine Standpunkte aufzugeben, vergaß seine Ausbildung und versagte in seiner arroganten Gier, erfolgreich sein zu müssen. Knapp 2 Stunden später, am südlichen Ende der Brücke, endete das Gespräch in einem Desaster. Ab diesem Zeitpunkt blieben dem Kriminalpsychologen noch wenige Minuten, um jenes Gesetz zu finden, welches einen gekränkten, gedemütigten, verbitterten und hasserfüllten, hochgradig intelligenten, sieben Sprachen mächtigen und hervorragend ausgebildeten EDV-Techniker davon abbringen konnte, die Bombe zu zünden. Eine Bombe, die mit Sicherheit in mehreren Staaten zu gesellschaftlichen Veränderungen geführt hätte.

Und dann Totenstille

und dann totenstilleJugendbuch von Robert Harnum; Taschenbuch; 254 Seiten; Fischer 2005; ISBN: 9783596805044

Philip ist ein guter Schüler und ein noch besserer Sportler, der Star seines Basketballteams. Er hat eine hübsche Freundin, das begehrteste Mädchen der ganzen Schule. Und er ist bei allen beliebt – bei Lehrern wie bei Schülern.

Ein böses Ende

ein böses endeKrimi von Graham, Caroline; Taschenbuch; 446 Seiten; Goldmann 2001; ISBN: 9783442450060

In dem kleinen englischen Dorf Compton Dando beäugt man die neuen Bewohner des Herrenhauses mit großem Misstrauen. Einst residierte hier ein Günstling von Elizabeth I., doch im Lauf der Jahrhunderte ging es mit den finanziellen Mitteln der Bewohner stetig bergab, bis man sich schließlich zum Verkauf gezwungen sah. Im Augenblick residiert eine exotische Truppe von New-Age-Aposteln in dem Haus, die keinen Kontakt zu den übrigen Dorfbewohnern pflegen und sich auch sonst kaum in das Bild von Compton Dando fügen wollen. Sie kommunizieren mit Geistern, schicken ihren Astralleib zur Venus, und es würde auch niemanden im Dorf überraschen, die Hausbewohner nachts auf Besen durch die Luft reiten zu sehen. So erstaunt es sie noch weniger, als einer von ihnen tot aufgefunden wird. Zwar wird das Ganze zur allgemeinen Enttäuschung als Unfall bewertet, aber wer weiß … Und tatsächlich scheint das Misstrauen begründet, denn schon bald gibt es den nächsten Todesfall zu beklagen. Für Chief Inspe ctor Barnaby ist rasch klar, dass er es hier mit einem äußerst verworrenen Fall zu tun hat, und dass die Verdächtigen zu den bizarrsten zählen, die ihm je untergekommen sind. Besonders ein Fremder im Herrenhaus, der reiche und mächtige Wirtschaftstycoon Guy Gamelin, der mit allen Mitteln versucht, seine Tochter Suhami, in ihrem früheren Leben Sylvie genannt, der Kultgemeinde zu entreißen …
In dem kleinen englischen Dorf Compton Dando beobachtet man die neuen Bewohner des Herrenhauses mit großem Misstrauen, und es verwundert niemanden, als eines Tages einer aus dieser exotischen Gruppe von New-Age-Jüngern tot aufgefunden wird. Bald ist ein zweiter Todesfall zu beklagen, und Chief Inspector Barnaby steht vor einem höchst verworrenen Fall mit äußerst merkwürdigen Verdächtigen …