Die Vermessung der Welt


Roman von Daniel Kehlmann; Gebunden; 301 Seiten; Rowohlt 2012; ISBN: 978-3-498-03528-0

Eine Satire auf die deutsche Klassik, ein Abenteuerroman, ein Abbild des Bürgertums im beginnenden 19. Jahrhundert, eine Studie über Opfer und Moral der Wissenschaft, das Porträt zweier alternder Männer, jeder auf seine Weise einsam; und ein wunderbar lesbarer Text voller gebildeter Anspielungen und Zitate und versteckter Kleinode. – Die Zeit.

Eine literarische Sensation. – The Guardian.

Unterhaltsam, humorvoll und auf schwerelose Art tiefgründig und intelligent. – Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Urkomisch und zugleich herzzerreißend. – Time.

Ein großes Buch, ein genialer Streich. – Frankfurter Rundschau.

Ein meisterhaft geschriebener, wunderbar unterhaltsamer und zutiefst befriedigender Roman. – Los Angeles Times.

 

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s